„Der Transfer hat sich gelohnt“ – Eintracht Frankfurt wechselt zu RMD Logistics
Kundenstories

„Der Transfer hat sich gelohnt“ – Eintracht Frankfurt wechselt zu RMD Logistics

Axel Hellmann, Vorstandsmitglied der Eintracht Frankfurt Fußball AG, trägt ganz unverkennbar den Adler auf der Brust. Seit 2001 ist er Teil der SGE, in unterschiedlichsten Positionen. Dabei behält er immer den klaren Blick für die nächsten großen Ziele des Vereins. Weil Erfolg auch immer mit weiteren Herausforderungen einhergeht, bedeutete die Professionalisierung in allen Instanzen auch, die Logistik der Merchandise-Artikel in fachkundige Hände auszulagern. So kam die RMD Logistics ins Spiel. Der Beginn einer Erfolgsgeschichte.

1. Herr Hellmann, aufregende Zeiten für die Eintracht! Bei all den Erfolgen des Fußballvereins ist auch die steigende Nachfrage nach Merchandise-Artikeln alles andere als verwunderlich. Über eine Ausschreibung haben Sie nach dem passenden Partner gesucht, der Sie in Sachen E-Commerce-Logistik und Versand entlastet. Wie kam es letztendlich zur Zusammenarbeit mit RMD? Wie konnte sich das Unternehmen aus Mainaschaff durchsetzen

Vor unserer Zusammenarbeit mit RMD haben wir uns mit eigenen Ressourcen dieser Aufgabe gewidmet – und hatten gerade zum Saisonstart immer wieder mit Spitzen zu kämpfen. Weil wir nicht nur auf dem Platz für unsere Fans besser werden wollen, sondern auch in allen anderen Bereichen, haben wir die Logistik schließlich ausgelagert. Um den idealen Partner für diesen Bereich zu finden, hatten wir diese Dienstleistung fein spezifiziert ausgeschrieben. RMD hat sich als professioneller Dienstleister herauskristallisiert, der dank eigener IT-Ressourcen die technische Kompetenz mitbringt, um unseren Anforderungen gerecht zu werden. Natürlich haben auch die Referenzen im Bereich Sport/Lifestyle überzeugt, die RMD Logistics dank des Partners Sport 2000 aufweisen konnte.
Spätestens nach der Begehung war uns klar: wir haben unseren neuen Spieler gefunden – und das ebenfalls im Herzen von Europa.

2. Die Zusammenarbeit der Frankfurter Eintracht mit RMD profitiert also auch von der räumlichen Nähe. Wie sieht dieses Zusammenspiel genau aus?

Als Fullfillment-Dienstleister übernimmt RMD den gesamten Prozess unserer E-Commerce-Logistik, sowohl im B2C- als auch im B2B-Geschäft: Neben dem typischen Warenumschlag und der Lagerhaltung ist uns auch ein professionelles Retourenmanagement wichtig. Daran werden wir von unseren Fans gemessen. Die zentrale Lage der RMD Logistics im Rhein-Main-Gebiet mit guter Anbindung zu den Verteilzentren ermöglicht kurze Versandzeiten und optimale Distributionswege. Was uns anfänglich vor eine große Herausforderung stellte – das Lagern und Versenden großer Mengen, der Umgang mit Spitzen zu Saisonstart oder wichtigen Spielen –, meistert RMD problemlos. Dabei spielt der Standort eine ebenso wichtige Rolle wie der persönliche Draht, der durch die regionale Nähe geboten ist.

„Der Transfer hat sich gelohnt“ – Eintracht Frankfurt wechselt zu RMD Logistics

3. Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Eintracht nicht bloß Kunde ist – bei RMD Logistics arbeiten echte Fans der SGE. Wie wirkt sich diese Tatsache auf die Zusammenarbeit aus?

Das ist der Charme eines Sportvereins wie der SGE: er polarisiert, im positiven Sinne. In der RMD haben wir einen Partner gefunden, der sich mit Leidenschaft – auf sportlicher wie fachlicher Ebene – auf diese Zusammenarbeit einlässt. Das steigert den Zusammenhalt, ohne Frage. Trotzdem steht die professionelle Abwicklung aller Prozesse im Vordergrund – und gerade hier hat sich RMD in unseren Augen bewiesen. Neben all den Themen des Alltags ist es uns aber immer eine Freude, die Kollegen der RMD regelmäßig in der Commerzbank-Arena begrüßen zu dürfen.

4. Widmen wir uns einem Highlight der jüngeren Vereinsgeschichte: Das Pokalfinale 2018. Nicht nur eine Meisterleistung auf dem Feld, sondern sicher auch auf logistischer Ebene. Wie hat sich dieses besondere Spiel auf der Merchandise-Seite bemerkbar gemacht?

Eine schöne Erinnerung (lächelt). Auch und nicht zuletzt dank unseres Partners RMD, denn das Pokalfinale in Berlin war eine echte Herausforderung: Wir waren in den Startlöchern und voller Hoffnung. Und überglücklich, einen Gegner wie Bayern München am Ende bezwungen zu haben. Das war natürlich gleichzeitig Anpfiff in den Logistikhallen: Fanshirts, Trikots und entsprechendes Merchandise mussten schnellstmöglich bei unseren Fans ankommen. Natürlich ist unser Ziel, jedes Match zu gewinnen – doch den Ausgang eines Spiels können wir nicht vorab planen, uns wohl aber dafür wappnen. Ich bin froh, einen schlagkräftigen Partner wie die RMD an unserer Seite zu wissen – im Tagesgeschäft und bei besonderen Ereignissen. Für uns hat sich das Outsourcing schon längst bezahlt gemacht.

Mit RMD haben wir seit 2017 einen zuverlässigen Partner für den Bereich E-Commerce-Logistik, der durch skalierbare Kapazitäten auch genug Schlagkraft für ein Pokalfinale liefert.

AXEL HELLMANN
Vorstandsmitglied der Eintracht Frankfurt Fußball AG

5. Wie entlastet die RMD denn das Tagesgeschäft der Eintracht?

Ganz einfach: Wir müssen uns keine Sorgen machen, denn es läuft. RMD bietet uns außerdem Leistungen, die über die gewöhnliche Versandlogistik hinausgehen und integriert sich in unsere Supply Chains. Neben dem Kommissionieren des Versandgeschäfts übernimmt RMD unter anderem auch die Personalisierung unserer Trikots. Möglich wird das durch einen eigens dafür angeschafften Maschinenpark in den Lagerhallen. Der Kunde bestellt also sein Trikot mitsamt der gewünschten Personalisierung online – die Produktion und die komplette Abwicklung findet bei RMD statt. Bei RMD Logistics sind alle Prozesse effizient, gläsern und nachvollziehbar: so kann der Kunde seine Bestellung mit den uns übermittelten Daten punktgenau nachverfolgen. Und dass wir als Verein nur das Beste für unsere Fans wollen, steht schließlich außer Frage.

6. Was sind die nächsten großen Ziele? Welche Rolle wird RMD Logistics dabei einnehmen?

Unsere Ziele? Immer das Beste geben! Das Ergebnis unserer Arbeit trägt bereits in dieser Phase der Saison tolle Früchte. Das freut uns sehr und dafür lieben unsere Fans die SGE. RMD ist ein Teil von diesen Plänen, denn dank der reibungslosen Zusammenarbeit mit dem Dienstleister – der beim Pokalfinale beweisen konnte, dass er auch Spitzen gewachsen ist –, bleibt uns alle Konzentration für das Spielfeld. Wir wissen: ganz gleich, wo uns die Saison hinführt, auf unseren Fullfillment-Dienstleister ist zweifellos Verlass. Wir haben die optimale Aufstellung, bei der jeder seine Kompetenzen ausspielen kann.

 

Herr Hellmann, vielen Dank für Ihre Zeit und die Einblicke in die taktische Aufstellung des Zusammenspiels von RMD und SGE. Auf die nächsten Erfolge der Frankfurter Eintracht!

Ansprechpartner
Gerhard Glaab
QM & Controlling

Gerhard Glaab

Telefon: +49 6021 704 - 413
Email: g.glaab@r-m-d.com